MannschaftenSchueler/ JugendTraining/SportstaettenNewsKontakt
Badminton Markkleeberg Aktuell
Bock auf Schach im Formel-1-Tempo?

Faschingsturnier 2019: 24 Stunden Fasching und Badminton in Leipzig

Am 23. und 24. März ist es wieder soweit und es steigt das Faschingsturnier 2019 in Leipzig.

Countdown Turnierbeginn (Samstag, 23.03.2019 10:00 Uhr)

 

»» Hier findet Ihr die Details zum Turnier

25.11.2018 – Kindermannschaft: wieder erfolgreicher

Nach den beiden letzten Heimspielniederlagen sollte es gegen die Mölkauer Kids wieder besser laufen. Leider konnten wir durch krankheitsbedingte Absagen nicht vollständig antreten aber wem wundert das bei diesem wirklich hässlichen Novemberwetter. Dennoch war die Motivation ungebrochen und es wurde fleißig gespielt. Richtig spannend war es im Mixed mit Anja und Max. Im dritten Satz hatte unser Duo nach gutem wenn auch etwas nervösen Spiel sogar einen Matchball. Trotzdem reichte es diesmal noch nicht für einen Sieg. Egal, ein sportlich faires Unentschieden sorgte wieder für einen Punkt mehr auf unserem Konto.

 SV Mölkau 04 K1  - SV Wallendorf 1889 K1    4:4     Details: » Click

30.10.2018 – Kindermannschaft: Knapper Heimsieg

Da uns unsere Gäste aus Wallendorf um eine Verlegung baten, spielen wir heute zum Training in eigener Halle.

Es sollten enge und auch durchaus sehenswerte Spiele werden. Für Spannung sorgte bereits das Mädchendoppel von Anja und Undine, die das erste mal mitspielte. Leider reicht es diesmal ganz knapp nicht für den Sieg aber mit etwas weniger Aufregung und besserem Stellungsspiel wird sich das auch noch ändern. Richtig viel arbeiten auf dem Feld mußte Aurel. Mit starker Kondition und starken Nerven holte er den Punkt in drei Sätzen für Markkleeberg. Da auch Justus mit Lennard und Max mit Johannes ihre Doppel gewannen, war der Sieg zum Greifen nah. Das Einzel von Johannes und das Mixed Anja mit Max gewannen wir dann auch recht deutlich. Am Ende steht also ein 5:3 für uns, gar nicht mal übel.

Damit teilen wir uns punktgleich mit Zwenkau den 2. Platz in einer sehr ausgeglichenen Staffel. Ein gutes Ergebnis, das Lust auf die Rückrunde macht.

 TSV 1886 Markkleeberg K1 - SV Wallendorf 1889 K1    5:3     Details: » Click

28.10.2018 – Jugendmannschaft: Unvollständig aber trotzdem erfolgreich

Leider fehlte uns beim heutigen Auswärtsspiel in Markranstädt ein zweites Mädchen. Deshalb gingen wir mit je zwei Punkten Rückstand in die Partien. Um so höher war aber die Motivation, dennoch den einen oder anderen Sieg einzufahren.

Gegen Wallendorf machten es Lukas und Jannis in ihren beiden Einzel sehr spannend. Jannis schaffte es leider zu selten, den Ball ins Feld zu spielen und unterlag in drei sehr engen Sätzen. Lukas zeigte sich sehr kämpferisch und holte im dritten Satz erfolgreich einen Rückstand auf. Lohn der Mühe war ein verdientes 5:3 für uns.

Gegen Markranstädt traf Jannis wieder öfter das Feld, dafür hatte Lukas zu viel Power im ersten Match gelassen. Leider verlor auch unser zweites Doppel in drei Sätzen. Das 4:4 steht jedoch in Anbetracht der Umstände für eine sehr solide Mannschaftsleistung.

 SV Wallendorf 1889 J1 - TSV 1886 Markkleeberg J1    3:5     Details: » Click

 BSV Markranstädt J1 - TSV 1886 Markkleeberg J1    4:4     Details: » Click

30.09.2018 - Ergebnisse vom Wochenende

2. Mannschaft

 Leipziger SV Südwest 1 - TSV 1886 Markkleeberg 2    3:5     Details: » Click

 TSV 1886 Markkleeberg 2 - SV Glückauf Leipzig 1    6:2     Details: » Click

Kindermannschaft

 TSV 1886 Markkleeberg K1 - SV Mölkau 04 K1    6:2     Details: » Click

 BV Zwenkau 64 K1 - TSV 1886 Markkleeberg K1    4:4     Details: » Click

22.09.2018 - 1. Mannschaft: 3 Auswärtsspiele und Verletzungspech

Zum ersten Auswärtsspiel der neuen Saison fehlten Bettina und Jogi. In den gestrigen beiden Partien noch Max und Benjamin dazu. Gegen die DHfK 2 unterstützte uns Laura und feierte ihr Debüt in der Sachsenliga. Spielerisch gab es aber nichts zu feiern. Am Ende war es eine 8:0 Niederlage gegen den Aufsteiger und gefühlt begann für unsere Herren die Saison viel zu früh.

 

Auch gegen Marienberg und Meerane ging es nicht ohne die tatkräftige Unterstützung aus unserer Zweiten. Mit Melli, Stefan und Stephan gleich drei an der Zahl.
Melli gewann gleich zu Beginn mit Caro das Damendoppel. Berni und Mathias verpassten knapp den Erfolg im ersten Herrendoppel. Caro gewann das Dameneinzel mit einer starken Leistung. Vor den letzten beiden Einzeln stand es 4:2 für den Gastgeber. Es folgten 2 Dreisatz-Krimis. Mathias führte 19:17 im dritten Satz und Berni hatte sogar einen Matchball. Am Ende gingen aber leider beide Spiele an Marienberg. Schade.
In der Mittagspause hatte unser geplantes Restaurant geschlossen und wir versuchten uns bei McDonalds zu stärken. Leider auch dies ohne Erfolg. Im Spiel gegen Meerane konnte nur Caro das Dameneinzel gewinnen. Stephan verpasste knapp den Sieg im zweiten Herreneinzel - 20:22 im dritten Satz.

 

Große Enttäuschung nach den drei Auswärtsniederlagen und auf Grund der Verletzten-Misere. Die Ersatzspieler haben alles gegeben - vielen Dank dafür. Da können sich die Stammspieler noch was abschauen. Bis zum 10.11. ist nun erst einmal eine Punktspielpause. Zeit für alle die Verletzungen auszukurieren und durch viel Training die eigene Leistung zu steigern.

 HSG DHfK Leipzig 2 - TSV 1886 Markkleeberg 1    8:0     Details: » Click

 BV Marienberg 1 - TSV 1886 Markkleeberg 1    6:2     Details: » Click

 SG Meerane 02 1 - TSV 1886 Markkleeberg 1    7:1     Details: » Click

16.09.2018 – BADMINTON rettet den Feierabend!

Wir bieten Euch/Ihnen dreimal die Woche das Feierabenderlebnis Badminton. Groß Werbung machen können wir nicht und haben auch keine 6 Millionen Mitglieder, dafür bieten wir Training unter Anleitung, freies Badmintonspiel, gemeinsame Vereinsevents und Wettkampfbetrieb. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können bei uns für 4 Wochen kostenfrei reinschnuppern.

Haben wir das Interesse zur sportlichen Betätigung oder dem Badminton Punktspielbetrieb (Sachsenliga, Bezirksliga, Kreisliga) geweckt, dann einfach zu den folgenden Terminen vorbeikommen oder Mail an play[at]badminton-markkleeberg.de .

» Trainingszeiten Badminton Markkleeberg

15.09.2018 – zweite Mannschaft: Auftakt nach Maß

Gleich zu Saisonbeginn kamen zwei starke Mannschaften in unsere Halle. Taucha und THL, beide immer für einen Punktverlust gut. Da zeigte sich, was in puncto Fitness so in der Sommerpause lief oder nicht lief.

 

In der Partie gegen Taucha konnten wir drei Drei-Satz spiele gewinnen. Besonders Mario zeigte sich trotz desaströs fehlerhaftem Spiel bei streckenweisen Komplettversagen des eigenen Aufschlags kämpferisch und drehte einen Rückstand von 6:15 noch in einen Sieg um. Ein 6:2 war der Lohn der Mühe.

Noch schwieriger sollte es gegen die THL werden. Diesmal war es Leon, der dann doch eher unerwartet und knapp sein Einzel nach Hause brachte. Damit stand am Ende auch hier ein Sieg mit 5:3 Punkten.

 

Ein besonders großes Dankeschön geht an Melli, die hier kurzfristig eingesprungen ist und dabei mit zwei Dreisatzspielen auch noch eine sehr gute Figur gemacht hat. Am Ende eines langen Spieltages blitzte auch bei Stephan mal kurz der Anflug eines Lächelns auf. Mal sehen, wohin der Weg bei so viel Euphorie noch führt.

 TSV 1886 Markkleeberg 2 - Tauchaer SV 2    6:2     Details: » Click

 TSV 1886 Markkleeberg 2 - HSG TH Leipzig 1    5:3     Details: » Click

15.09.2018 – Kindermannschaft: Harter Saisonauftakt

Gleich zu Beginn der Punktspielsaison mussten wir gegen die DHfK antreten. Das war in der vorigen Saison die einzige Mannschaft, die in der Schlusstabelle vor uns stand.

Leider waren auch diesmal die Karten recht klar zu unseren Ungunsten verteilt. Trotz tapferer Gegenwehr gelang uns kein Punktgewinn. Jedoch bleibt die Gewissheit, dass es in den nächsten Spieler deutlich einfacher werden dürfte, auch das ein oder andere Match zu gewinnen.

 HSG DHfK Leipzig K1 - TSV 1886 Markkleeberg K1    8:0     Details: » Click

26.08.2018 - Trainingstag zur Saisonvorbereitung

Wie im vergangenen Jahr wurde auch vor der neuen Saison 2018/19 ein gemeinsamer Trainingstag absolviert. Unter Leitung von Tom Scholz trainierten 10 Markkleeberg und 4 Sparringspartner der DHfK. Alle waren mit viel Spaß dabei und nutzten besonders die neuen Übungsformen um sich weiter zu verbessern.

Zwischendurch gab es Mittagessen vom Grill und lecker Salate. Danach noch ein Eis und dann weitertrainiert.

Besten Dank an alle Teilnehmer und den Trainer und viel Erfolg für die neue Saison.

 

25.08.2018 - 3. Mannschaft: Auftaktniederlage in eigener Halle

Gegen den Absteiger aus der Bezirksklasse LSV 2 konnten nur das erste und zweite Herreneinzel gewonnen werden. Am Ende stand somit eine 2:6 Niederlage auf dem Spieltableau.

 TSV 1886 Markkleeberg 3 - Leipziger SV Südwest 2    2:6     Details: » Click

25.08.2018 – REM u11-u19: Medaillen in allen Altersklassen

Die Saison im Nachwuchsbereich startete gleich mit einem Höhepunkt. Sämtliche Altersklassen trafen sich in Zwenkau zu den Regionaleinzelmeisterschaften. Selbstverständlich durften wir hier nicht fehlen. Die Markkleeberger Fahnen wurden von Anja, Lennard, Aurel, Max, Justus, Lukas und Calvin hochgehalten. Fast all unseren Spielern gelang es dabei, sich einen Platz auf den Podest zu sichern. Eine Bilanz von 6 dritten Plätzen, 3 zweiten Plätzen und 3 Meistertiteln kann sich mehr als nur sehen lassen.

   

Unser erfolgreichster Spieler war Lukas in der u17 mit den Siegen im Doppel und Mixed sowie dem dritten Platz im Einzel. Auch Aurel aus der u13 gelang der Sprung nach ganz oben, er wurde im Doppel Regionalmeister und im Einzel dritter.

Besonders sehenswert waren das Halbfinale u13 von Aurel und das Finale im Jungendoppel der u19 von Calvin mit Partner André von der DHfK. Auch wenn wir beide Spiele leider diesmal nicht gewinnen konnten, überzeugten unsere Jungs durch Einsatzbereitschaft, Schlaghärte und Kondition. Leider verhinderten einige Fehler diesmal noch den Sieg.

Eine zusätzliche Attraktion war die Torwand von der Sparkasse, hier stellte sich ebenfalls unser Max erstaunlich geschickt an. Ein großes Dankeschön geht an die Zwenkau und den Leipziger Jugendwart Rolf Binnemann, die gemeinsam das Event mit viel Arbeit vorbereitet und durchgeführt haben.

» Gewinner/Wertung REM u11-u19

Newsarchiv

 » Newsarchiv Saison 2017/18

 » Newsarchiv Saison 2016/17

 » Newsarchiv Saison 2015/16

 » Newsarchiv Saison 2014/15

 » Newsarchiv Saison 2013/14

 » Newsarchiv Saison 2012/13

 » Newsarchiv Saison 2011/12

 » Newsarchiv Saison 2010/11

 » Newsarchiv Saison 2009/10

 » Newsarchiv Saison 2008/09

 » Newsarchiv Saison 2007/08

 » Newsarchiv Saison 2006/07

 » Newsarchiv Saison 2005/06

 » Weihnachtsfeier 2003

 » Abenteuer Rabenberg 2002